Kirchenjahr

Kontakt

PFARRAMT

Nördlinger Straße 11
91126 Barthelmessaurach
09178 1498


ÖFFNUNGSZEITEN

Pfarramtsstunden der Sekretärin Frau Dengler:
Mittwoch, 8.30 bis 12.30 Uhr


KONTO

Raiffeisenbank Roth-Schwabach
IBAN: DE89 7646 0015 0100 0082 49 BIC: GENODEF1SWR

 

Login

Pfarrerin Felizitas Böcher

Mein Name ist Felizitas Böcher und ich bin seit September 2018 Pfarrerin in Barthelmesaurach und Krankenhausseelsorgerin im Stadtkrankenhaus Schwabach.

Sie möchten mich kontaktieren? Hier kommen Sie zur: Kontaktseite.

 

Pfrin. Felizitas Böcher

Wer ich bin und wo ich herkomme?

Geboren wurde ich in einer kleinen Stadt in Westfalen als Handwerkerkind und eine von 3 Schwestern.

Begonnen hat mein Weg ins Pfarramt in Münster - dort habe ich einige Semester studiert. Im Laufe des Studiums bin ich gemeinsam mit meinem Mann nach Bayreuth gezogen und habe mein Studium an der FAU in Erlangen abgeschlossen. In Franken sind wir dann gern geblieben.

Nach erfolgreichem Abschluss meines Theologiestudiums ging es in mittelfränkische Roth ins Vikariat. Für angehende PfarrerInnen ist das die 2,5 jährige praktische Ausbildungsphase, die mit dem 2. Examen abschließt.

 

Was ist mir als Pfarrerin wichtig?

Wenn ich drei Dinge nennen dürfte, die mir am Wichtigsten sind, wären es diese: Ganzheitlichkeit, Freiheit und Spiritualität.

Ganzheitlichkeit bedeutet für mich: Verschiedenheit, Menschen jeden Alters und in jeder Lebensphase machen Gemeinde bunt und lebendig. Wurzeln, Stamm und Krone – das macht einen lebendigen, gesunden Baum aus. So sind auch für Gemeinde Traditionen und Neues wichtig und alles dazwischen.

Freiheit bedeutet, dass Glaube und Gemeinde jedem offenstehen. Mauern und Zwänge schränken ein. Offenheit, Toleranz und die Freiheit; Glaube entdecken und leben zu können, öffnen Türen für Jedermann.

Spiritualität, das bedeutet für mich, dass Gott an jedem Ort, zu jeder Zeit da ist. Gemeinsam beten, nachfühlen, singen, lachen, nachdenken – all das ist Spiritualität im Glauben.

 

Was macht mich persönlich aus?

Ich bin verheiratet - mein Mann ist Richter in Bayreuth.
In meiner Freizeit wandere gern, lese viel, zeichne Karikaturen und Comics, liebe einen guten Humor und trinke leidenschaftlich gern starken Kaffee.

Eine Besonderheit gibt es: Ich bin die erste Pfarrerin in Bayern die gehörlos ist. Wie das geht? Keine Sorge – Sie können ganz normal mit mir sprechen und ich höre und verstehe Sie. Technik macht‘s möglich. Mit meinen Cochlea-Implantaten habe ich manchmal sogar einen kleinen Vorteil – sie filtern Lärm hervorragend heraus und bei Bedarf habe ich immer Ruhe. Wer mehr dazu wissen will, darf mich gern darauf ansprechen ;-) Was ich mitbringe ist die Gebärdensprache. Manchmal sagt sie mehr als 1000 laut gesprochene Worte und deshalb verstärke ich meine theologische Botschaft gern einmal mit einzelnen Gebärden. Denn es ist mir wichtig, dass Menschen verstehen und mitfühlen können. Die frohe Botschaft der Bibel soll lebendig, klar und verständlich sein und ins Herz genauso eingehen wie in den Verstand.

Ich freue mich Ihnen zu begegnen und wünsche Ihnen Gottes Segen!

Ihre Pfrin. Felizitas Böcher

Offene Kirche

Offene Kirche

 

Kirche St. Bartholomäus
Nördlinger Straße, 91126 Barthelmesaurach
09178 1498
09178 996723
pfarramt.barthelmesaurach@elkb.de
Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr